Losung

für den 13.11.2019

Er wird herrlich werden bis an die Enden der Erde.

Micha 5,3

PROtestant
PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

mehr
Karte
Karte mehr
Service

Artikelbild

Der Tag des Religionsunterrichts 2019: "Vom homo sapiens zum homo digitalis"

Mit Hilfe von zwei Impulsvorträgen am Vormittag und vier verschiedenen Workshops am Nachmittag wollen wir uns dem Leitthema des diesjährigen "Tag des RU" am 20. November 2019 von 10.30 bis 16.30 Uhr annähern. 


mehr

Artikelbild

In den Herbstferien gelten geänderte Öffnungszeiten

In den Herbstferien gelten eingeschränkte Öffnungszeiten für die Mediothek und das Schulreferat. Bitte merken Sie sich folgende Zeiten vor:


mehr

Artikelbild

Das Programm für das 2. Halbjahr 2019 ist da!

Das Zweite-Halbjahres-Programm liegt für Sie in Mediothek und Schulreferat bereit oder Sie können es online einsehen.


mehr

Artikelbild

Ab 28. August 2019 gelten geänderte Öffnungszeiten

Nach den Sommerferien gelten in der Mediothek und im Schulreferat andere Öffnungszeiten. In Zukunft ist der Mittwoch für Sie geöffnet. Der Freitag ist unser Schließtag.


mehr

Artikelbild

Online-Lexikon für Religionspädagogik

 Das wissenschaftliche Bibelportal der Deutschen Bibelgesellschaft (www.bibelwissenschaft.de) stellt ganz aktuell ein kostenfreies Online-Lexikon für Religionspädagogik bereit. Bereits zum Start bietet WiReLex beinahe 100 Fachartikel.


mehr
News aus den Kirchenkreisen

Kirchenkreis Bad Godesberg-Voreifel

1. Schreibwettbewerb „Mehlemer Pfiff“

Lesung und Preisverleihung 16. November: Von dieser Resonanz waren die Heiland-Kirchengemeinde überwältigt. Über 200 Einzeltexte von mehr als 100 Autoren aus Deutschland, der Schweiz, Österreich, Luxemburg und Polen erreichten sie. Die Texte waren mal spannend, mal sehr emotional; manche ließen uns schmunzeln, manchmal stimmten sie uns auch nachdenklich. Einige der Autoren hatte zum ersten Mal […]
Der Beitrag 1. Schreibwettbewerb „Mehlemer Pfiff“ erschien zuerst auf Kirchenkreis Bad Godesberg-Voreifel.


mehr

Evangelischer Kirchenkreis Bonn

Alle evangelischen Gemeinden laden am 20. November zum Gottesdienst: Hast Du noch Träume? – Am Mittwoch ist Buß- und Bettag

Zum Buß- und Bettag am Mittwoch, 20. November 2019, laden auch in Bonn und der Region alle evangelischen Kirchengemeinden zu Gottesdiensten, einige sogar ökumenisch.

 


mehr

Evangelischer Kirchenkreis An Sieg und Rhein

„Gesprächsräume eröffnen“: Kreissynode startet mit einer Jugendsynode

„Frieden machen“ lautet das Thema der Jugendsynode an diesem Freitag. Mit ihr beginnt die Herbsttagung der insgesamt zweitägigen Kreissynode – eine Premiere des Evangelischen Kirchenkreises An Sieg und Rhein. Die Jugendsynode setzt sich dabei ganz besonders zusammen: Zu jedem gewohnten Mitglied der Kreissynode kommt ein Jugendlicher bzw. junger Erwachsener hinzu. Die Besetzung macht den Unterschied. Und inhaltlich? Die Jugendsynode startet ohne Vorlagen, Vorgaben oder andere, eine Richtung weisende Vorbereitungen. Mit voller Absicht. Superintendentin Almut van Niekerk, die Theologin an der Spitze des Kirchenkreises, sagt: „Wir wollen mehr miteinander ins Gespräch kommen.“ Eine Premiere, die auf gutem Fundament aufbaut: Die Kirche habe schon immer zur Aufgabe, „Begegnungen zu ermöglichen und Gesprächsräume zu eröffnen“, erklärte die Superintendentin im Pressegespräch im Vorfeld der Synode. In dem Gespräch wies auch der Wahlscheider Gemeindepfarrer Thomas Weckbecker darauf hin, dass die evangelische Kirche eine „lange Tradition habe", nicht über, sondern mit der Jugend zu reden. Schon vor rund zwanzig Jahren gab es für die gesamte Landeskirche den „Klartext“-Prozess, Anfang dieses Jahres ebenfalls eine Jugendsynode. Im Blick auf den Ablauf stellte die Superintendentin klar, dass „wir nicht vorwegnehmen wollen“, nicht einmal, ob es von nun an immer Jugendsynoden geben soll. Beraten wird am Freitag unter anderem auch in Kleingruppen. Mitgeredet werden kann auch live per Smartphone. Julia Maria Krüger vom Kinder- und Jugendreferat des Kirchenkreises sagt: „Unser Anliegen ist, dass am Freitag alle Beteiligten gehört werden.“ Wichtig sei Jugendlichen, ernst genommen zu werden. Für die Gemeinde Wahlscheid kommt eine 18-jährige Schülerin, um ein Beispiel zu nennen. Für die Entsendung in die Jugendsynode konnten sich interessierte Jugendliche einfach melden und wurden dann vom Leitungsgremium autorisiert. Und so bildet jede der 33 Kirchengemeinden ein Tandem. Hinzu kommen Nominierungen durch Dienststellen des Kirchenkreises. Erwartet werden unter anderem zwei Schüler aus einem Berufskolleg, ein junger Diakoniemitarbeiter, eine Auszubildende aus der Kirchenkreisverwaltung. Insgesamt bilden rund achtzig Menschen die Jugendsynode. Auf der Tagesordnung der Sitzung am Samstag stehen die Ergebnisse der Jugendsynode des Vorabends. Außerdem wird die Superintendentin mit dem Kreissynodalvorstand Bericht erstatten. Zum Beschluss steht der Haushalt 2020 des...


mehr

 


© 2019, Evangelisches Schulreferat Bonn – Ekir.de
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung