Losung

für den 19.09.2020

Gott ist weise und mächtig; wer stellte sich ihm entgegen und blieb unversehrt?

Hiob 9,4

PROtestant
PROtestant

Der PROtestant ist die evangelische Zeitung für Multiplikatoren aus Gesellschaft und Kultur, Politik und Wirtschaft im Großraum Bonn.

mehr
Karte
Karte mehr
Service

27.08.2020 | Für alle Schulformen

Der Schoß ist fruchtbar noch … Antisemitismus heute

„Krisenzeiten waren schon immer Hochzeiten des Judenhasses“ (Charlotte Knobloch)

 

Die Zunahme von Antisemitismus in unserer Gesellschaft beschäftigt uns in Kirche und Schule. Die Spannbreite der Angriffe auf jüdische Menschen reicht von antisemitischen Vorurteilen bis hin zu physischer Gewalt und Anschlägen auf jüdische Einrichtungen.

Die Überwindung von Antisemitismus ist ein Bildungsauftrag – für Schule und die Kirche als Ganze. Als Christinnen und Christen betrifft dies den Kern und die Praxis unseres Glaubens. Wir stehen in einer besonderen Verantwortung, weil Judenfeindschaft ihre Wurzeln aus christlichen Traditionen hat und bis zum heutigen Tag mit diesen legitimiert wird.

Wie erleben Jüdinnen und Juden heute in Deutschland Antisemitismus im Alltag? Was ist dagegen zu tun und wie kann unser Beitrag und der anderer gesellschaftlicher Akteure aussehen?

Als Referentin und Gesprächspartnerin haben wir Inna Goudz, Geschäftsführerin des Landesverbandes der Jüdischen Gemeinden von Nordrhein, gewinnen können. Die Veranstaltung findet als Online-Fortbildung statt.

Referentin
Inna Goudz, Geschäftsführende des Landesverbandes der Jüdischen Gemeinden von Nordrhein

Leitung
Martin Engels, Leiter des Evangelischen Forums
Hiltrud Stärk-Lemaire, Schulreferat Bonn
Beate Sträter, Schulreferat Bonn

Donnerstag, 27.08.2020, 18.00 – 20.00 Uhr
Kostenbeteiligung: Es fallen keine Kosten an.
Anmeldung bis zum 24.08.2020

In Kooperation mit dem Evangelischen Forum Bonn

 

Anmeldung unter info[at]schulreferatbonn.de.

08.08.2020



© 2020, Evangelisches Schulreferat Bonn
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung